Medizinisches Versorgungszentrum für Innere Medizin - Allgemeinmedizin
im Medizinzentrum Hammoniabad

Dr. med. Volker Ahrens, Dr. med. Dag-Alexander Keilhau & Kollegen

Gefäßcheck

Atherosklerose - Risiko für Herzinfarkt oder Schlaganfall

Bei der Atherosklerose der Arterien kann man viele Jahre vor einem Ereignis wie Schlaganfall oder Herzinfarkt schon die zugrunde liegende Erkrankung  und das Risiko erkennen. Mit einem moderen, hochauflösenden Sonographiegerät (7,5 MHz - Schallkopf) untersuchen wir die Halschlagadern. Hier erkennt sehr genau Veränderungen der Gefäßwand (Verdickung der Wandschichten, Kalkablagerungen / Plaques, Verengungen im Gefäß).

Wichtig ist die Vermessung der beiden innersten Schichten ( des sog. Intima-Media-Komplexes). Hierzu wurde in umfangreichen Studien (z.B. Am J Epidemiol 2000, Vol. 151, S. 478-487) gezeigt,, dass das Risiko für Herzinfarkt oder Schlaganfall mit zunehmender Wanddicke ansteigt. Übersteigt die Dicke der innersten Schichte bereits 1mm, ist das Risiko bereits deutlich erhöht .

Die Behandlungschancen sind umso besser, je früher ein Risiko für Herzinfarkt oder Schlaganfall erkannt wird.

nach oben

Back to Top